Home / E-Mail-Hosting vergleichen

Mehr über E-Mail-Hosting erfahren

Sensible und vertrauliche E-Mail-Nachrichten dürfen nicht in falsche Hände geraten. Bei der Auswahl des passenden E-Mail-Hostingpakets müssen Sie die Größe Ihres Unternehmens und das erwartete Wachstum beachten. Das ist der erste Schritt zum perfekten E-Mail-Hosting für Ihre berufliche Kommunikation im Netz. Sie müssen schauen, welches Angebot auch langfristig zu Ihrem Budget passt. Dieser Artikel ist eine kleine Anleitung dafür, wie Sie die beste Hosting-Lösung für Ihre Anforderungen finden.

Aber Achtung: Die E-Mail ist immer mit einer Domain verbunden, ohne Domainnamen können Sie kein E-Mail-Hostingpaket abschließen. Überlegen Sie sich Ihren Domainnamen also gut.

Das müssen Sie über E-Mail-Hosting und die Kommunikation im Netz wissen

Provider bieten mit E-Mail-Hostingpaketen eine professionelle E-Mail-Adresse ohne eigene Website. So bekommen Sie Zugriff auf Ihr eigenes E-Mail-Postfach und können dort Nachrichten senden und empfangen, ohne sich zu sehr mit der Technik auseinandersetzen zu müssen. Das ist eigentlich die Grundvoraussetzung für einen professionellen Auftritt im Netz, da Sie mit Ihrem Unternehmen nicht auf Gmail- oder Outlook-Adressen setzen wollen.

Als Nutzer eines E-Mail-Hostingpakets erhalten Sie Zugriff auf Speicher auf den Hosting-Servern, der einzig und allein für E-Mail-Dienste bestimmt ist. Diesen Speicher teilen Sie sich mit anderen Kunden. Der Speicher wird auf diese Art effizient genutzt, da mehrere Personen darauf Zugriff haben, was wiederum den Preis senkt. Aber das birgt auch Gefahren.

Vorteile:

  • Eigener Domainname möglich, der für die E-Mail genutzt werden kann
  • Einfacher und schneller Zugriff auf Ihre Mails über mehrere Plattformen, sogar offline
  • Erschwinglich und planbar, Sie bezahlen einen Fixbetrag pro Monat
  • Verwaltung und Wartung der Serverinfrastruktur übernimmt der Provider
  • Ausreichend Speicher
  • Mit aktuellen Spam- und Virusfiltern ausgerüstet
  • Back-up-Service bei Hardwareabstürzen oder anderen Notfällen
  • Keine technischen Kenntnisse erforderlich

Nachteile:

  • Der Server wird mit anderen geteilt und ist daher nicht 100-prozentig sicher. Wichtige und sensible Informationen sind auf einem fremden Server gespeichert.
  • Oft steigen die Kosten schnell, wenn Sie mehr Speicherplatz oder zusätzliche Mail-Konten hinzufügen wollen.
  • Einfache Shared Hosting-Pakete sind relativ gesehen günstiger und umfangreicher.

Wie bringt E-Mail-Hosting mich und/oder mein Geschäft nach vorn?

Für Unternehmen und Privatpersonen, die keine eigene Website verwalten, aber in der Online-Korrespondenz dennoch einen professionellen Eindruck schinden wollen, ist E-Mail-Hosting eine einfache, aber effektive Lösung. Wenn Sie im Netz jedoch mehr machen wollen, als nur professionell E-Mails zu verwenden, gibt es bessere und kostengünstigere Möglichkeiten. In vielen Website-Hosting-Paketen ist beispielsweise E-Mail-Hosting inbegriffen.

Empfohlene E-Mail-Hosting-Pakete

4.9 /5
(1953 bewertungen)
1,49 € pro Monat

Mail M

  • Speicherplatz: 10 GB
  • Anzahl von Postfächern: 100
  • Speicherplatz pro Postfach: 10 GB
  • Kostenlose Domain: 1
  • Telefon: Ja
  • Migrationsservice: Nein
  • Einrichtungskosten: Nein
4.9 /5
(1953 bewertungen)
2,49 € pro Monat

Mail L

  • Speicherplatz: 30 GB
  • Anzahl von Postfächern: 500
  • Speicherplatz pro Postfach: 30 GB
  • Kostenlose Domain: 1
  • Telefon: Ja
  • Migrationsservice: Nein
  • Einrichtungskosten: Nein

Hilfe beim Wechsel des Hosting-Providers gefällig?

Unsere Experten von Webhostervergleich.de stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat beim Wechsel des Hosting-Providers zur Seite. Wir stellen Ihnen einfach ein paar Fragen und darauf basierend bekommen Sie konkrete Vorschläge. Gemeinsam finden wir dann den besten Hosting-Provider für Ihre Wünsche und Anforderungen.

Jetzt schnell und einfach wechseln

Günstig und gut – geht das?

Überlegen Sie sich genau, was Sie von Ihrer Webhosting-Lösung erwarten
Sie wollen nur E-Mails professionell versenden und empfangen können? Wollen Sie bald mit einer eigenen Website durchstarten? Wie viel Postfächer brauchen Sie voraussichtlich? Wie viel Speicherplatz solls sein?

Grenzen Sie Ihre Auswahl auf relevante Anbieter und E-Mail-Hostingpakete ein
Nutzen Sie unsere Hosting-Auswahlhilfe, um gleich eine für Sie relevante Auswahl an Providern zu erhalten. Schauen Sie dabei vor allem auf die gebotenen Dienste und Features wie Spamfilter, Forwarder oder Autoresponder.

Schauen Sie genau, was Sie das E-Mail-Hosting-Paket kostet
Sie wollen sich im Netz bald vergrößern? Achten Sie dabei nicht nur auf Ihre aktuellen Bedürfnisse, sondern überlegen Sie auch, wie es in Zukunft weitergehen soll. Wollen Sie Ihre Haupteinkommensquelle ins Netz verlagern? Welche Funktionen brauchen Sie dann und was kostet das Ganze?

Entscheiden Sie sich für einen geeigneten Hosting-Anbieter

Achten Sie darauf, wo der Anbieter das Limit setzt. Speicher ist natürlich immer begrenzt, doch Sie wollen nicht gleich nach 100 Mails fleißig löschen, um freien Speicherplatz zu schaffen. Im schlimmsten Fall verpassen Sie wichtige Nachrichten, weil das Postfach voll ist! Schauen Sie auch auf die durchschnittliche Uptime der Hosting-Anbieter!